top of page

Wie es begann

 

Wie alle großartigen neuen Ideen begann auch diese mit einem Unfall und einem Fahrradabenteuer von 270 km ... an einem Tag!   (News-Artikel hier):

270 KM Mega-Fahrt

Der Radfahrer und begeisterte Outdoor-Sportler Peter Donato beschloss inmitten der Covid-19-Pandemie, sein bewährtes Cervelo R3 abzustauben und mehr Zeit im Freien zu verbringen, wo dies sicher war.  Neben dem Wiedereinstieg ins Rennradfahren hat sich Peter auch sein erstes Lastenrad und sein erstes Mountainbike seit über 15 Jahren gekauft, nur für den Fall, dass ihm eine Radsportdisziplin zu langweilig wird!

150778_10150807028886020_788802783_n.jpg

Seine Veranstaltungsfirma Good Times Running hatte eine nationale Covid-Spendenaktion ins Leben gerufen. Sein Team ermutigte Kanadier, zu laufen, zu gehen, zu reiten, zu paddeln oder irgendetwas zu tun, um in Bewegung zu bleiben und inmitten der schlimmsten medizinischen und psychischen Gesundheitskrise unserer Generation gesund zu bleiben.  Die ganze Zeit im Sattel brachte Peter dazu, über seine längste eintägige Fahrt aller Zeiten nachzudenken, viele Jahre zuvor bei einer Wohltätigkeitsradtour über vier Tage und herausfordernde, landschaftlich reizvolle Strecken nördlich der Stadt.  Der Rekord lag bei 200 km, das war also die neue Pandemie-Herausforderung, solo zu fahren und diese Distanz zu schlagen.  Der Plan war, in Niagara-on-the-Lake zu starten und zu enden, wo Peter seine Zeit mit Toronto teilt und wo er wusste, dass es viele Straßen und eine frische Landschaft geben würde.  Mit einer guten Vorstellung von der Strecke und gut gefüllten Fahrradtaschen mit Energieriegeln, Bananen und Ersatzschläuchen machte sich Peter mit einer festen Vorstellung von den 200-, 250- und 300-km-Streckenzielen auf den Weg.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich funktionieren die besten Pläne nie so, oder? Mit einigen aufziehenden Gewitterwolken am Horizont änderte sich der Tag, um das schlimmste Wetter zu vermeiden, und was folgte (unten), war eine völlig andere Leistung als geplant.  ABER die vielen Stunden, die verloren waren, und natürlich ließen Peter erkennen, wie erstaunlich, landschaftlich und wunderbar einige dieser Niagara-Region sein könnten, einschließlich einiger abgelegener Pfade und Pfade, die nur die Einheimischen zu kennen schienen.  Nachdem er fertig war und etwas mehr Geld für wohltätige Zwecke gesammelt hatte, war er der Meinung, dass mehr Radfahrer auch diese vielen Straßen, Städte und Weiler entdecken sollten, für die Niagara berühmt ist.   Und so begann die neue Reise, eine Reise auf der weißen Straße, wie manche es nennen würden, und jetzt können auch Sie Ihre eigene Fahrradherausforderung und Reise auf zwei Rädern mit Niagara Cycling Tours, Peter und seinem Team aus aufgeschlossenen, erfahrenen Mitarbeitern angehen.

Anfänger und erfahrene Radfahrer willkommen.  Lassen Sie uns Ihre nächste Fahrt sinnvoll gestalten.....

IMG_1301.jpg
jeffersonbikcing.jpg
stravabikeride.jpg
OBB_2022Winner Decal.jpg
bottom of page